Dringend neue Familie gesucht !!!!
Kontaktaufnahme bei Interesse, bitte ausschließlich unter der angegeben Telefonnummer!

Ich heiße Lilly und bin aufgrund gesundheitlicher Probleme meiner derzeitigen Besitzerin auf der Suche nach einem neuen Zuhause mit Freigang.
Geboren bin ich 2014, bin herzkrank und auf Medikamente angewiesen, diese nehme ich jedoch sehr vorbildlich ohne das man mich zwingen muss.
Im Sommer bin ich gerne draußen, im Winter liege ich jedoch lieber im warmen.
Ich bin kastriert, geimpft, gefloht und entwurmt.
Wenn ich erstmal aufgetaut bin dann werde ich zur Kuschelkatze und wasche meine Besitzer auch gerne.
Ich bin auf der Suche nach einem Platz, wo evtl.noch ein ruhiger Artgenosse ist, man Zeit für mich hat und ich meinen Freigang genießen kann.

Bei Interesse kann ich auch gerne besucht werden, hierzu könnt ihr Kontakt aufnehmen unter 015140327452

K 52-21 Joker

EKH, männlich kastriert, geb 2012

Unser lieber Kasperkeks Joker sucht dringend ein eigenes liebes zu Hause, doch leider scheint dies zu finden, nicht ganz einfach zu sein.

Denn Jokerli ist FIV positiv und kam auch hier sehr verwahrlost an. Hatte offene Wunden und eine Entzündung am After. Außerdem hat er mehrere Patronen im Körper, wie sich bei einer Röntgenuntersuchung festgestellt hat.

Leider fühlt er sich hier sehr einsam, denn wir können für ihn kaum genug Zeit übrig haben und er kuschelt unheimlich gern und sucht ständig unsere Nähe. Natürlich wäre er wohl am liebsten Freigänger, aber das geht eben so auch nicht und deshalb sollte man auch viel Zeit übrig haben!

K 34-21 Ariel

EKH, weiblich kastriert, geb Mai 2016

Sie wäscht zwar keine Wäsche weiß, aber ist so weiß, wie Ariel wäscht. 😃
Leider ist sie gehörlos, aber das stört sie selbst nicht.
Andere Katzen mag sie absolut nicht, war hier aber eine liebevolle Katzenmutter.

Leider hat sich herausgestellt, dass sie FIV positiv ist und deshalb wird sie nur alleine in die Wohnungshaltung vermittelt, wo man aber genau deswegen auch genug Zeit für sie haben sollte.

Sie ist im ersten Affekt etwas misstrauisch, taut aber gut auf und genießt die Zeit mit ihren Bezugspersonen.
Im Tierheimalltag allerdings kommt sie logischerweise viel zu kurz… 🙁

K 38-21 Jinny

EKH, weiblich kastriert, geb Mai 2019

Sagen wir’s ehrlich. Jinny hat es hier nicht leicht. Ihr Start hier bei uns, war ihre Aussetzung in einer Transportbox. Nun ist sie schon ein Weilchen hier und kommt nicht gut zurecht. Sie frisst zwar super, aber man merkt, sie ist einfach sehr gestresst…
Sie wird hier auch schnell impulsiv und zickig, da sie im Haus mit vielen anderen Katzen, Probleme hat ihren Alltag auszuleben.
Wir können sie auch leider nicht einzeln setzen, dafür haben wir keinen Platz derzeit.
Sie lässt sich auch mal gerne kraulen, aber eine falsche Berührung und die geht förmlich an die Decke. Meist reicht dafür eine andere Katze, die ihr zu nah kommt.
Ihren wirklichen Charakter können wir tatsächlich nicht ganz recht einschätzen, aber wir denken, sie wäre sicher entspannter und freundlicher, wenn sich dieses Umfeld verändern würde.